Willkommen auf Rügen - Mönchgut!




Datenschutzerklärung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:

Dietrich Bednarz
Kirchweg 18
58730 Fröndenberg
Tel.: 02377 911 63 78
Fax: 02377 911 639
E-Mail: dietrich.bednarz@gmail.com

Allgemeines

Ich nehme den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandle diese vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften. Ihre personenbezogenen Daten werden von mir durch technische und organisatorische Maßnahmen so gespeichert und verarbeitet, dass diese für Dritte nicht zugänglich sind. Daten werden beim Abruf unserer Internetseite entsprechend dem Stand der Technik SSL- bzw. TLS- verschlüsselt übertragen. Für die Datenübertragung im Internet bis auf Ihr Endgerät (E-Mails, Seitenaufrufe über explizit ungesicherte Verbindungen, Viren oder Trojaner auf Ihrem Rechner) kann ich jedoch keine Haftung übernehmen. Für streng vertrauliche Informationen nutzen Sie daher bitte den Postweg.

Beim Besuch dieser Internetseiten fallen personenbezogene Daten von Ihnen an. Dabei handelt es sich um Daten, die erforderlich sind, damit Sie die Internetseiten nutzen können.
Diese Daten werden verwendet, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Internetseiten sicherzustellen.

Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, welche Daten auf diesen Internetseiten erhoben werden und zu welchen Zwecken die Verarbeitung erfolgt. Über Ihre Rechte werden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung informiert.

Cookies

Es werden keine Cookies verwendet.

Server-Log-Files

Der Provider dieser Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die von Ihrem Browser automatisch übermittelt werden. Erfasst werden können

  1. die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf diese Internetseiten gelangt (sogenannte Referrer),
  4. Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf diese Internetseiten angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf die verwendeten informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse über Sie gezogen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  1. die Inhalte der Internetseiten korrekt auszuliefern,
  2. die Inhalte der Internetseiten zu optimieren,
  3. die dauerhafte Funktionsfähigkeit der verwendeten informationstechnologischen Systeme und der Technik der Internetseiten zu gewährleisten sowie
  4. um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen Ihren (sowieso nur im Falle einer Kontaktaufnahme bzw. eines Vertragsschlusses) angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Bei Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung dieses Internetangebots ist es allerdings möglich, diese Daten nachträglich einer Überprüfung zu unterziehen.

Kontakt

Diese Internetseite enthält kein Kontaktformular. Sofern Sie per E-Mail den Kontakt mit mir aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Social-Media-Plug-ins, Analyse-Tools und Internetwerbung

Auf dieser Website werden keine Social Plug-ins der sozialen Netzwerke, keinerlei Analyse-Tools sowie keine Dienste zur Internetwerbung verwendet.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, Auftragsverarbeiter, Weitergabe an Dritte in Drittstaaten

Ihre, z.B. im Falle einer Kontaktaufnahme bzw. eines Vertragsschlusses, überlassenen persönlichen Daten werden nur zu den Zwecken verwendet, zu denen sie bestimmt sind. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten können insbesondere die Vertragsanbahnung und -abwicklung, Qualitätssicherung, Betrugsprävention oder das Führen von Statistiken sein.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt ausschließlich aufgrund zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Die mit der Verarbeitung der Daten beauftragten Personen sind zur Verschwiegenheit und rechtmäßigen Verarbeitung der Daten verpflichtet. Im Falle einer Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem anderen als dem ursprünglichen Zweck, erfolgt eine entsprechende Mitteilung.

Für bestimmte technische Prozesse bezüglich der Datenverarbeitung und/ oder -speicherung wird die Unterstützung externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter) benutzt.

Sowohl ich als auch der Auftragsverarbeiter sind der Einhaltung der technisch-organisatorischen Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO und der externe Dienstleister zudem zur Verschwiegenheit verpflichtet. Eine Verarbeitung erfolgt ausschließlich in meinem Auftrag und auf meine Weisung hin. Eine über diese Auftragsdatenverarbeitung hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt nur durch Ihre explizite Einwilligung oder in den durch Gesetz und behördlich oder gerichtlich angeordneten Fällen.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums – EWR) findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informiert.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden vom Zeitpunkt der Erhebung an gespeichert. Die so erhobenen Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung, was unter anderem auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags umfasst, gespeichert. Darüber hinaus unterliege ich verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen bis zu zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer im Hinblick auf die Möglichkeit der Verteidigung gegen Rechtsansprüche auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Betroffenenrechte (Informationen für Betroffene nach Kapitel 3 DSGVO)

Ihnen stehen folgende Betroffenenrechte zu:

  1. das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  2. das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  3. das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
  4. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Personendaten nach Art. 18 DSGVO
  5. das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO und
  6. das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 21 DSGVO.

Darüber hinaus besteht nach Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde.

Kontakt

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt der Ferienwohnung
Haus Sedina - Inh. Dietrich Bednarz
Strandstr. 25
18586 Thiessow/ Rügen

Der für diese Ferienwohnung verantwortliche Eigentümer und Vermieter hat folgende Kontaktdaten:

Dietrich Bednarz
Kirchweg 18
58730 Fröndenberg
Tel.: 02377 911 63 78
Fax: 02377 911 639
E-Mail: dietrich.bednarz@gmail.com

Informationen für Gäste der Ferienwohnung

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet mich, Ihnen umfassende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zur Verfügung zu stellen. Dieser Verpflichtung entsprechend teilen ich Ihnen Folgendes mit:

I. Datenverarbeiter

Dietrich Bednarz
Kirchweg 18
58730 Fröndenberg
Tel.: 02377 911 63 78
Fax: 02377 911 639
E-Mail: dietrich.bednarz@gmail.com

II. Verarbeitungsrahmen

1. Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
Im Rahmen der Geschäftsbeziehung und in Abhängigkeit des konkreten Zwecks, zu dem Ihre Daten erhoben werden, werden regelmäßig folgende Daten bzw. Kategorien von Daten verarbeitet:

2. Quelle der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden grundsätzlich im direkten Kontakt mit Ihnen erhoben.
Aus öffentlichen Quellen erhebe ich grundsätzlich keine personenbezogenen Daten.

3. Dauer der Speicherung der Daten
Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, insbesondere wenn nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) gesetzliche Verpflichtungen zur längerfristigen Speicherung der Daten bestehen oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.
Vorbehaltlich solcher Aufbewahrungspflichten werden Daten gelöscht, wenn der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, weggefallen ist.
Soweit gesetzlich zulässig, werden Daten auch gespeichert, wenn dies zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche erforderlich ist.

4. Zwecke der Verarbeitung
Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten sind:

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Ihre Daten werden nur dann verarbeitet, wenn hierfür eine Rechtsgrundlage besteht. Dies ist nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO dann der Fall, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:

Die Verarbeitung von Daten meiner Gäste erfolgt daher auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit dies zur Erfüllung eines bestehenden Vertrages oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, beispielsweise der Angebotserstellung, erforderlich ist.

Daneben basiert die Datenverarbeitung aber auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit dies gesetzliche Pflichten trifft. Dies ist beispielsweise im Hinblick auf die Erfüllung gesetzlicher Meldepflichten der Fall.

Schließlich kann es vorkommen, dass die Datenverarbeitung auf einer von Ihnen freiwillig, informiert und unmissverständlich für einen konkreten Zweck abgegebene Einwilligung basiert. In diesem Fall werden Sie im Zusammenhang mit der Einwilligung gesondert informiert.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Fälle denkbar sind, in denen die Verarbeitung auf mehrere nebeneinander geltende Rechtsgrundlagen gestützt werden könnte. In einem solchen Fall behalte ich mir vor, die Verarbeitung auch im Falle des Widerrufs der Einwilligung auf eine andere, gesetzliche Rechtsgrundlage zu stützen. Darüber werde ich Sie im Falle des Widerrufs der Einwilligung entsprechend informieren.

6. Berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Als meine berechtigten Interessen – bzw. die eines Dritten – kommen beispielsweise

Die Datenverarbeitung und insbesondere die Weitergabe der Daten wird auf eigenen berechtigen Interessen gestützt, soweit es die oben genannten Zwecke erfordern. Dies betrifft beispielsweise

7. Gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten kann sich

8. Erforderlichkeit der Bereitstellung der Daten für einen Vertragsabschluss
Die erhobenen Daten sind für die Begründung und Abwicklung einer Geschäftsbeziehung einschließlich der Erfüllung der sich daraus ergebenden Pflichten in der Regel zwingend erforderlich.

9. Sonstige Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten
Eine sonstige Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten besteht regelmäßig nicht.

10. Mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung
Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten hat in der Regel zur Folge, dass eine Geschäftsbeziehung nicht zustande kommen kann.

11. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)
Es werden keine automatisierten Überwachungs- oder Bewertungssysteme eingesetzt.

III. Weitergabe und Auslandsbezug

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
    Die erhobenen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auch an andere Empfänger und Dritte weitergeleitet. Dies sind insbesondere:

    • Steuerberater
    • Finanzverwaltung
    • Rechtsanwalt
    • Meldestellen
    • Versicherungsunternehmen
    • Externe Datenverarbeiter (so genannte Auftragsverarbeiter)

    Externe Datenverarbeiter können beispielsweise solche in den Bereichen Wartung und Pflege der EDV-Systeme oder der Webseite sein. Darüber hinaus kommen in diesem Zusammenhang auch von mir beauftragte Logistikdienstleister/ Lieferanten in Betracht (z.B. Hausmeisterservice, Betreuer des Grundstückes und des Hauses). Diese sind in der Regel Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 4 Nr. 10 DSGVO, so dass die Verarbeitung der Daten durch sie keine Übermittlung im Sinne von Art. 4 Nr. 2 DSGVO darstellt.

  2. Absicht des Verantwortlichen, personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln
    Eine solche Übermittlung ist nicht beabsichtigt.

  3. Vorhandensein oder Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission
    Trifft nicht zu.

  4. Verweis auf geeignete oder angemessene Garantien
    Trifft nicht zu.

IV. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte. Dies sind

Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung (siehe Ziffer 2.5 lit. a), dann haben Sie das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Ich weise daneben noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Fälle denkbar sind, in denen die Verarbeitung auf mehrere nebeneinander geltende Rechtsgrundlagen gestützt werden könnte. In einem solchen Fall behalte ich mir vor, die Verarbeitung auch im Falle des Widerrufs der Einwilligung auf eine andere, gesetzliche Rechtsgrundlage zu stützen. Darüber werde ich Sie im Falle des Widerrufs der Einwilligung entsprechend informieren.

Gesonderte Information über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle oder eines Dritten) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werde ich Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Daneben haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Die für mich zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der/ die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
oder: Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 384 240
Telefax: 0211 384 2410
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Web: https://www.ldi.nrw.de

Sprung auf den Seiten der Homepage FeWo Haus Sedina nach oben.